Home    │   Service & Kontakt    
* Ablauf des Zertifizierungsverfahrens

Ablauf des Zertifizierungsverfahrens

Vorinformation
Sie können sich unverbindlich über die DESAG Zert und über eine Zertifizierung von Managementsystemen informieren lassen. Die Kosten für ein Zertifizierungsverfahren können bei DESAG Zert erfragt werden.

Antragstellung des Unternehmens
Nach der Antragstellung erhalten Sie einen Vertrag zur Durchführung des Zertifizierungsverfahrens.

Vorgespräch (optional)
Um den Stand Ihres Managementsystems bzgl. einer Zertifizierung abschätzen zu können, ist die Durchführung eines individuellen Vorgesprächs im Unternehmen mit Durchsicht des Management-Handbuchs möglich.

Voraudit (optional)
Das Voraudit dient als Generalprobe für ein Zertifizierungsaudit. Es werden hierbei, nach Durchsicht der Dokumentation des Managementsystems, die Verantwortlichen im Unternehmen gemäß einer Auditcheckliste befragt. 

Prüfung der Managementsystem-Dokumentation
Nach Einreichung des Management-Handbuchs und ggf. weiterführender Regelungen, erfolgt die Prüfung der Managementsystem-Dokumentation. Nach abgeschlossener Prüfung erhält das Unternehmen einen Ergebnisbericht mit einer Empfehlung zur weiteren Vorgehensweise. 

Zertifizierungsaudit
Nach positiv abgeschlossener Prüfung der Managementsystem-Dokumentation erfolgt die Begutachtung bzgl. der Umsetzung des Beschriebenen in der Praxis. Dies geschieht durch Begehungen, Interviews und Beobachtungen im Unternehmen. Bei positivem Ergebnis bzw. nach Behebung unkritischer Abweichungen wird die Zertifikatserteilung vom Auditor empfohlen.

Nachaudit
Werden während des Zertifizierungsaudits im Unternehmen kritische Abweichungen gegenüber der Zertifizierungsgrundlage festgestellt, wird vom Auditor ein Nachaudit empfohlen. Hier wird, nach der zuvor vereinbarten Dauer zur Durchführung der notwendigen Korrekturen, deren Umsetzung und Wirksamkeit überprüft.

Zertifikatserteilung
Die Gültigkeitsdauer des Zertifikats beträgt 3 Jahr. Die durch die DESAG Zert zertifizierten Unternehmen werden veröffentlicht und sind berechtigt, das erteilte Zertifikat sowie das Zertifikatsymbol für z.B. Werbezwecke und Geschäftspapiere zu verwenden. 

Überwachungsverfahren
Das Zertifikat wird einmal jährlich im Rahmen eines Überwachungsaudits bestätigt. Nach 3 Jahren erfolgt ein Audit zur Re-Zertifizierung um weitere 3 Jahre.